Ingenieurbiologische Bauweisen

Unter Ingenieurbiologie versteht man die funktionelle Landschafts- und Gartengestaltung mit Hilfe der Natur. Eine ganze Palette einheimischer Pflanzen dient in Kombination mit baulichen Hilfsmitteln zu unserem Schutz vor der Natur, zu deren Schutz vor uns Menschen, zur Verhinderung von Erosionen, zur Verbauung der Uferstreifen stehender und fliessender Gewässer, zur Oberflächenstabilisierung von Hängen und zur Organisation des Wasserhaushalts. Dichtwachsender Bewuchs lässt sich je nach Höhe gezielt als Sicht- und Lärmschutzwalme einsetzen. So können Bepflanzungen mit Hilfe unserer Ingenieurkenntnisse zu technischen Helfern unserer Lebensräume werden.


Uferstabilisierung